Geschichte der Stadt Heilbronn

© Wolfgang Wehl / PIXELIO

Obwohl anzunehmen ist, dass sich im Gebiet um Heilbronn bereits in der Altsteinzeit menschliche Ansiedlungen befunden haben, gibt es eine erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 714. Der Ort, damals villa helibrunna genannt, wurde in einer Schenkung erwähnt. Im 12. Jahrhundert wird zum ersten Mal der Hafen von Heilbronn erwähnt und Heilbronn entwickelte sich unter der Herrschaft der Karolinger zu einem bedeutenden Handelszentrum. 1281 verliehen die Habsburger Heilbronn das Stadtrecht und im Jahr 1322 erhielt die Stadt die Hohe Gerichtsbarkeit.